"Alimentazion"
ladinisches Wort für Ernährung; "alimenta": lateinisches Wort für Nahrung/Lebensmittel

Frühlingsrollen in 2 Varianten: im Ofen oder in der Pfanne zubereitet (23.04.18)

VEGAN UND GLUTENFREI

Rezept für 15 Stück:

  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Frühlingszwiebeln, fein geschnitten
  • 500 g grob geraspelte Karotten (mit Schale)
  • 2 grob geraspelte Zucchini
  • 2 Paprika, in kleine Würfel geschnitten
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Currypulver
  • Kurkuma, gemahlen
  • 15 Stück Reispapier (Ø 20 cm)
  • Öl zum Bepinseln der Rollen für die Variante 1 im Ofen
  • Öl zum Anbraten der Rollen für die Variante 2 in der Pfanne    

Zubereitung:

Frühlingszwiebeln in Olivenöl dünsten lassen. Karotten, Zucchini und zum Schluss die Paprikawürfel dazugeben. Würzen und noch ein Paar Minuten dünsten lassen. Die Fülle ein wenig erkalten lassen.

Ein Stück Reispapier kurz in kaltem Wasser einweichen, abtropfen lassen, mit der Fülle belegen und aufrollen. Diesen Schritt für die weiteren Stücke wiederholen.

Für die Variante 1 die Rollen mit Öl bepinseln und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im Ofen bei 190 ˚C (Ober- und Unterhitze) zirka 30 Minuten goldgelb braten.

Für die Variante 2 die Rollen in einer Pfanne in Öl auf beiden Seiten goldgelb anbraten. 

Nährwerte pro Stück: 95 kcal; 15 g Kohlenhydrate, 4 g Fett; 1 g Eiweiß

Tipps:

Eine glutenfreie Sojasauce und eine süß-saure Sauce passen hervorragend dazu.

Die Füllung kann man nach Belieben variieren (Sprossen, Lauch, Kohl, Wirsing usw.).