"Alimentazion"
ladinisches Wort für Ernährung; "alimenta": lateinisches Wort für Nahrung/Lebensmittel

Küchenwerkstatt

Die Jahreszeiten Frühling und Sommer bedeuten für mich Gartenarbeit, Kräuterwanderungen, Kennenlernen von neuen Pflanzen und Kräutern und das gespannte Warten auf die Erntezeit. Dann erfolgt die schonende Verarbeitung, Fertigstellung und Verpackung der jeweiligen Produkte. Seit Sommer 2018 umfasst mein Produktsortiment folgende Salzspezialitäten, die im Alimentazion-Shop erhältlich sind: zum SHOP

1)Bergkräuter-Steinsalz (wieder verfügbar ab Mitte August) - feine Körnung, 100 g

Bergkräuter-Steinsalz

Welches Salz wird verwendet?

Es handelt sich um ein Natursalz, also naturbelassenes, unraffiniertes Steinsalz, das in den Österreichischen Alpen im Salzkammergut abgebaut wird. Seine besondere Hochwertigkeit zeigt sich im milden Geschmack, sowie im unverwechselbaren Erscheinungsbild durch die rötlichbraune Färbung. Diese ergibt sich aus dem hohen Anteil an Spurenelementen wie Eisenoxid, Calcium, Magnesium und weiteren Mineralien. Qualität und Reinheit prägen dieses Salz und sind für dieses einzigartige Naturprodukt wertbestimmend. In der heutigen Zeit der Mikroplastikproblematik, auch bei Salz, vor allem bei Meersalz, punktet dieses Salz, da es nicht mit Mikroplastikpartikeln belastet ist.

Welche Kräuter werden eingesetzt?

10 unterschiedliche Kräuter verstecken sich hinter der grünen Farbe und dem einzigartigen Aroma. Aus dem Gartenanbau in St.Christina auf der Sonnenseite Grödens auf einer Höhe von 1700 m und 2250 m stammen 9 Kräuter. Das 10. und wohl farbenfroheste Kraut, ist der wilde Thymian, der an den Felsenwänden und am Gestein der Grödner Dolomiten im UNESCO-Weltnaturerbe gedeiht.

100 % natürlich, ohne Rieselhilfsmittel und andere Zusatzstoffe.

Bei richtiger Lagerung ist das Salz ohne Weiteres auch mehrere Jahre haltbar, dank der konservierenden Wirkung des Salzes selbst.

Kurz zur Verpackung:

 

  • zu sehen ist oben das Logo mit meinen Lieblings(wild)kräutern: Guter Heinrich, Schnittlauch und Brennnessel, das ich selbst gezeichnet habe.
  • unten ist der Hausberg Grödens, der Langkofel mit dem Plattkofel ersichtlich, auf den ich beim Arbeiten im Garten und bei meinen Kräuterwanderungen einen Blick werfen darf

Erhältlich mit deutscher oder italienischer Etikettierung:


2)Wildpflanzen-Steinsalz (wieder verfügbar ab Mitte August) - grobe Körnung, 100 g

  • Steinsalz aus den Österreichischen Alpen trifft Dolomitenwildpflanzen
  • mit Wildpflanzen, die auf einer Meereshöhe zwischen 1700 und 2250 m in Gröden (Südtirol) gedeihen: Wilder Thymian, Löwenzahn, Weiße Taubnessel, Guter Heinrich, Rotklee, Brennnessel, Zitronenmelisse
  • grobe Körnung, daher ist die typische rote/bräunliche Färbung des Salzes, die durch den besonders hohen Mineralienanteil bedingt ist, deutlich erkennbar

Erhältlich mit deutscher oder italienischer Etikettierung:

3)Guter Heinrich-Steinsalz (verfügbar) - mittlere Körnung, 50 g

  • NEU im Sortiment!
  • Steinsalz aus den Österreichischen Alpen trifft die Wildpflanze Guter Heinrich aus den Südtiroler Dolomiten
  • zum Online-Shop

4)Rosmarin-Steinsalz (verfügbar) - mittlere oder grobe Körnung, 50 g

  • NEU im Sortiment!
  • Steinsalz aus den Österreichischen Alpen trifft Rosmarin von der Mittelmeerinsel Korsika
  • zum Online-Shop

5)Rotwein-Steinsalz (verfügbar) - mittlere Körnung, 50 g

  • NEU im Sortiment!
  • "Rotweingenuss"
  • Steinsalz aus den Österreichischen Alpen trifft Südtiroler Rotwein der Rebsorte Pinot Noir
  • fruchtig-würzige Note
  • zum Online-Shop

6)Weitere Spezialsalze aus der Salzmanufaktur: ONLINE SHOP